Koordiniertes Ampelsystem Liestal (2020)

Eine Baustelle befindet sich in unmittelbarer Nähe zu einem vielfrequentierten Fussgängerstreifen. Die beiden Ampelanlagen müssen darum koordiniert geschaltet werden.

Koord Liestal2

Zudem liegt der Fussgängerstreifen zum Bahnhof in einer Kurve. Darum muss er zwingend mit einer Lichtsignalanlage abgesichert sein. In unmittelbarer Nähe zum Fussgängerstreifen finden nun Bauarbeiten statt. Zwischen der Baustellenampel und der Fussgängerampel ist kaum Stauraum vorhanden.

Aus diesem Grund wird die fixe Fussgängeranlage ausser Betrieb genommen und gegen eine temporäre Lösung ersetzt, die mit der Baustellenampel synchronisiert geschaltet werden kann.

Tagsüber laufen, je nach Verkehrsaufkommen, verschiedene Zeitprogramme ab. Ab 19:30 Uhr, wenn der Verkehr deutlich abnimmt, wird die Koordination getrennt und die beiden Anlagen arbeiten jeweils autonom, um ausserhalb der Stosszeiten nicht unnötige Wartezeiten zu generieren.

Koord Liestal1

Ein kleines Video dazu finden Sie hier.

 

Informationen zur Baustelle:

Anzahl Ampeln: 2 x 4 Stück (1 x Fussgängeranlage; 1 x Baustellenanlage mit Fussgänger 
Anlagentyp: IMO S2
Busbevorzugung: Nein 
Stromversorgung: Batteriebetrieb